Über Uns

Seite Über uns - Geschichte (Copy)

Geschichte

Ihr fragt euch sicherlich wie wir zu dem Namen von unserem Modelabel „ANTIOCHIA“ gekommen sind. Die Heimat unserer Familie sowie der Ursprung des christlichen Glaubens liegt in dieser antiken und geschichtsträchtigen Stadt. Für uns ist es nicht nur irgendeine Stadt, sondern viel mehr! Bei jedem Besuch in ANTIOCHIA, haben wir immer wieder aufs neue die Bedeutung von Weltoffenheit und Nächstenliebe erleben können. Diese Werte und mehr möchten wir euch und der Welt mitgeben.

Antiochia war eine Stadt im antiken Syrien. Zu Zeiten des römischen Reiches war sie neben dem ägyptischen Alexandria und Konstantinopel (Heute Istanbul) eine der größten und bedeutendsten Städte im östlichen Mittelmeerraum. Einst nannte man sie wegen ihrer Schönheit "Königin des Orients". Im Jahre 526 n. Chr. erschütterte jedoch ein schweres Erdbeben die Stadt und forderte mindestens 250'000 Todesopfer. Dabei wurden so gut wie alle Gebäude zerstört.

Heute heisst die Stadt Antakya und befindet sich in der türkischen Provinz Hatay.  Aufgrund der historischen Entwicklung wird bis heute, neben türkisch, auch arabisch gesprochen.

Wusstet ihr schon?
In Antiochia gab es die erste beleuchtete Strasse der Welt.

Christentum

Ein Blick auf die Anfänge des Christentums, lässt die hohe Bedeutung der Stadt erahnen. Die St.-Petrus-Grotte, welche etwas außerhalb an einem Berghang zu finden ist, wurde vom Vatikan zur ältesten Kirche der Christenheit erklärt und soll der Legende nach vom Apostel Petrus eingeweiht worden sein.

Nach der biblischen Überlieferung versammelte sich hier die erste christliche Gemeinde um die Apostel Paulus, Barnabas und Petrus.

"In Antiochien wurden die Jünger zuerst Christen genannt." Apostelgeschichte 11,26

Ausgehend von Antiochia wurde die Botschaft Jesus von den Aposteln in die Welt getragen.

Seite Über uns - Christentum (Copy)
antiochiaxcom_ueberuns_heute

Heute

Die Provinz Hatay wird heute im türkischen als "Medeniyetler şehri" bezeichnet. Ins Deutsche übersetzt heisst dies: "Die Stadt der Zivilisation". Dies geht drauf zurück, dass hier Menschen aus den drei grossen Weltreligionen des Christentums, Judentums und Islam, friedlich und harmonisch miteinander leben.

Warum sich eine Reise in die Stadt lohnt:

Besuch der ältesten Kirche der Welt, in der sich einst die ersten Christen versammelten

Facettenreiche Küche, wie z.B. divererse Arten von Vorspeisen und die berühmte Süssspeise Künefe

EXPO 2021 - Motto: Die Welt zu Gast in der Wiege der Zivilisation

Hilton Museum Hotel - Moderne Architektur trifft auf antike Ruinen und Mosaike

Trage jetzt zu dem Spendenerlös bei, indem du eines unserer Produkte erwirbst